Strandkorb

Strandkorb


StrandkorbWas wäre ein Sommer ohne Strand und Meer? Und was wäre ein Strandurlaub ohne den typischen Nordsee-Strandkorb?

Glücklicherweise müssen Sie dafür nicht extra an die Küste fahren, sondern können Sich dieses Sommerfeeling direkt vor die Haustür holen – mit einem Outdoor Strandkorb für den eigenen Garten.

Erfunden wurde der Strandkorb Ende des 19. Jahrhunderts und war damals alles andere als bequem. Er ähnelte eher einer breiten Box und eine Person hatte gerade mal so darin Platz.

Doch die Zeit hat zum Glück Ihre Spuren hinterlassen: mittlerweile sind Strandkörbe breit, weich gepolstert und bequem. Und auch das Design ist mit der Zeit gegangen und hat den Outdoor Strandkorb aus dem organischen Korbgeflecht geschaffen.

Outdoor Strandkorb: Strandfeeling direkt vor der eigenen Haustür

Hier können Sie unter unzähligen Varianten und Farben wählen. Egal ob Sie Sich für das traditionell weiß-blau oder weiß-rot gestreifte Modell entscheiden oder auch die ganz schlichte Variante aus Holz mit weißen Polstern bevorzugen, Sie holen Sich mit dem Strandkorb auch immer ein Stückchen Strandurlaub nach Hause.

Darüber hinaus ist es natürlich unglaublich gemütlich, sich einfach in die Sessel fallen zu lassen und vor Wind und Sonne geschützt einen Sommertag lesend im Strandkorb zu verbringen. Versinken Sie also in die dicken Polster, legen Sie die Füße hoch und genießen Sie einfach!

Apropos Füße hochlegen – das ist im wahrsten Sinne des Wortes gemeint. Denn die meisten Outdoor Strandkörbe haben eingebaute Fußbänke, die unterhalb der Sitzfläche eingehängt werden und dann einfach in einem Fach unter dem Sitz wieder eingeschoben werden können. Doch damit nicht genug.

Der Komfort geht sogar soweit, dass Strandkörbe ausklappbare Tische haben – ideal zum Abstellen von Getränken oder kleinen Snacks. Mehr braucht es nicht zum Sommerglück!