Esstischgarnituren

Stilvoll im Freien speisen mit Esstischgarnituren aus Rattan


Esstischgarnitur aus RattanWas gibt es Schöneres, als im Sommer im Freien zu essen? Ob im eigenen Garten auf der grünen Wiese, auf der Terrasse oder dem Balkon – ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen … es schmeckt nirgendwo besser als im Freien.

Warum sollte man auch bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen oder an lauen Sommerabenden drinnen sitzen und dort seine Mahlzeiten einnehmen?

Und natürlich schmeckt es am allerbesten, wenn man an einem schönen und gedeckten Tisch und auf bequemen Stühlen sitzt. Und da Outdoor Möbel längst nicht mehr wie ein Stiefkind der Möbelhersteller behandelt werden, gibt es inzwischen auch Esstischgarnituren, die so witterungsbeständig sind, dass sie sich im Freien nutzen lassen.

Deren Vorteil besteht darin, dass alles zu einem Set gehört und somit wie aus einem Guss wirkt – Tisch und
Stühle passen perfekt zusammen.

Riesige Auswahl an Outdoor Möbeln

Wer natürliche Materialien und den exotischen Stil bevorzugt, wird sich sicherlich für eine Esstischgarnitur aus Rattan begeistern.

Das Angebot an daraus gefertigtem Outdoor-Mobiliar ist riesig und umfasst auch bei den Sets aus Tisch und Stühlen vielfältige Ausführungen und Farben.

Trotzdem sollte man mit Köpfchen kaufen und sich vorab über die passende Form und Größe des Esstisches als auch über die benötigte Anzahl von Stühlen im Klaren sein.

Letzteres ist indessen schwer zu bemessen, falls die Anzahl der „Mitesser“ schwankt und keinerlei Regelmäßigkeit aufweist.

Dann empfiehlt sich die Anschaffung von stapel baren Rattanstühlen, damit sich die Größe der Esstisch-Gruppe immer schnell und unkompliziert den jeweiligen Erfordernissen anpassen lässt.

Neben einer möglichst gefälligen Optik sollte bei der Auswahl auch die Pflegeleichtigkeit der Garnitur eine Rolle spielen.

Da sie in der Sommersaison fast ununterbrochen in Gebrauch ist und so nahezu ständig mit Nahrungsmitteln in Kontakt kommt, muss sie eine tägliche Reinigung aushalten können. Rattan macht das klaglos mit, wenn man es im Winter „nachpflegt“.